All articles

  1. Torische Kontaktlinsen

    Wed 09 November 2016
    By Kitty

    Eine beliebte Variante neben der Brille sind torische Kontaktlinsen. Dies sind spezielle Kontaktlinsen bei Hornhautverkrümmung. Bei diesen Linsen ist es besonders wichtig, dass diese stabil auf dem Auge liegen, damit der Astigmatismus optimal korrigiert werden kann. Die verschiedenen Hersteller verwenden dafür die unterschiedlichsten Systeme. Ein sehr innovatives System besitzen die Kontaktlinsen bei Hornhautverkrümmung von Acuvue.

    Die meisten konventionellen Linsen benutzen einen leichten Prismenballast im unteren Teil der Linse, um das Verrutschen oder Drehen der Linse zu vermeiden.

    Da torische Kontaktlinsen eine bestimmte Orientierung haben, müssen sie richtig in den Augen sitzen. Die Hersteller entwerfen torische Kontaktlinsen mit Merkmalen, die helfen, dass die Linsen an ihrem Ort bleiben, unter anderem:

    ·                Dünn-dicke Bereiche

    ·                Linsenverkürzung, bei der ein Stück vom unteren Ende der Linse abgeschnitten wird

    ·                Ballastverteilung, bei der die Linse ein wenig dicker oder schwerer ist

    Das bedeutet, dass die Anpassung der Kontaktlinsen noch wichtiger als normalerweise ist. Torische Kontaktlinsen haben eine Mittelachse wie der Erdäquator, mit der die Sicht klar bleibt. Wenn die Linsen nicht gut passen und verrutschen, leidet darunter die Sehschärfe.

    Torische Kontaktlinsen gibt es außerdem sowohl aus weichem Linsenmaterial als auch aus formstabilem (rigid gas permeable, RGP) oder hartem Kontaktlinsenmaterial. RPG-Linsen können besser im Auge bleiben, aber sie benötigen auch eine längere Anpassungszeit und können trockener und empfindlicher sein. Weiche torische Kontaktlinsen sind komfortabler und einfacher zu handhaben, benötigen aber besondere Sorgfalt bei der Anpassung, damit sie auch im Auge bleiben.

    Was muss beim Tragen torischer Linsen beachtet werden?

    Die torischen Linsen tragen sich wie andere Kontaktlinsen auch. Der Astigmatismus wird durch einen zusätzlichen Dioptrienwert auf einem bestimmten Grad der Achse der Krümmung ausgeglichen. Torische Linsen unterscheiden sich daher in erster Linie durch ihr Material und die Tragdauer. Besonders die so genannten Silikon-Hydrogel-Linsen können tagtäglich besonders lange im Auge belassen werden, je nach Produkt bis zu mehr als vierzehn Stunden, was vor allem berufstätigen Menschen sehr zu Gute kommt.

     

  2. Perfect Draw Zapfanlage

    Wed 09 November 2016
    By Kitty

    Ganz egal, ob bei der zünftigen Grillparty oder beim spannenden Fußballspiel – was schmeckt da schon besser als ein exzellent frischgezapftes Bier? Was früher aufwendig und schwierig erschien, ist heutzutage extrem einfach – dank dem Philips PerfectDraft!

    Doch mit Bierfässern ist das so eine Sache: Oft sind sie zu groß, manchmal auch zu klein, das Anstechen klappt nicht immer und nach einer Weile wird das Bier auch schal. Um genau diese störenden Begleiterscheinungen abzuschaffen, wurde das Philips PerfectDraft System geschaffen, das so einige Vorteile mit sich bringt.

     

    Einfache Bedienung

    Für Metallfässer mit 6 Liter Inhalt ist die Philips Perfect Draft Bierzapfanlage gedacht. Sie ermöglicht das Zapfen eines „kühlen Blonden“ zu Hause mit geringem Aufwand und viel Geschmack. Der Perfect Draft Test Zapfhahn steht den „großen Brüdern“ im Wirtshaus in nichts nach und bringt dabei zu Hause noch ein unbeschreibliches Feeling und viel Spaß – besonders bei einer Party mit Gästen. Doch auch allein oder mit der Familie lässt sich damit ein Bier ganz hervorragend genießen – mit einer Sorte nach Wunsch.

    Ein großer Vorteil dieser Zapfanlage ist die sehr simple Bedienung. Das passende 6-Liter-Metallfass muss einfach nur in die Anlage hineingestellt werden, nachdem der Zapfschlauch (der sich am Fass befindet und damit bei jedem Fass schön hygienisch ist) an die Bierzapfanlage angeschlossen wurde.

    Das Philips PerfectDraft HD3620 kühlt das Bier dann recht schnell auf bis zu 3 Grad runter. Ein Display zeigt dem durstigen Bierfreund die Biertemperatur an und wieviel sich noch im Fass befindet. Man weiß hier also immer genau Bescheid, was Sache ist. Der Fasswechsel selbst sei zudem kinderleicht innerhalb von zwei bis drei Minuten bewerkstelligt, Probleme mit der CO2-Zufuhr gebe es anders als bei billigen Konkurrenzprodukten nicht.

    Die Bierzapfanlage liegt im Vergleich mit anderen Geräten eher im hochpreisigen Segment. Für die leichte Bedienbarkeit und die wirklich hygienisch einwandfreie Handhabung kann man den Preis aber durchaus in Kauf nehmen. Für das Geld bekommt man eine Menge geboten. Die zweite Schwachstelle sind die genormten 6-Liter-Fässer, die man eben nicht handelsüblich bekommt, sondern für die Philips Bierzapfanlage kaufen muss. Zwar gibt es die 6-Liter-Fässer in verschiedenen Biersorten, jedoch nicht in allen. Wer sich auf spezielle Biersorten festgelegt hat, kann demnach diese Zapfanlage unter Umständen nicht nutzen. Für alle anderen gilt: das Bier ist frisch gezapft und immer gut gekühlt.

  3. Richtige Pflege eines Rosenstraußes

    Wed 09 November 2016
    By Kitty

    Ein Rosenstrauß hält bei richtiger Pflege etwa eine Woche lang. Auch dann, wenn die Rosen beim Kauf bereits angeschnitten sind:  die Stängel sollten nach dem Transport immer (!) und mit einem wirklich scharfen Messer schräg angeschnitten werden. Hierbei geht es weniger darum, die Rosen der Größe der Vase anzupassen, vielmehr sollen evtl. bereits von Mikroorganismen besiedelte Schnittstellen entfernt und neue, frische Schnittflächen für eine optimale Wasseraufnahme geschaffen werden. Je nach Stabilität des Stängels großzügig schräg anschneiden. Eine geeignete Vase hat glatte Innenwände. Vasen, deren Innenflächen Rillen oder andere Unebenheiten aufweisen (z.B. Keramikvasen ohne Lasur) lassen sich schlecht reinigen, was aber zur Vermeidung von Bakterienbildung unbedingt nötig ist. Glas oder Porzellan ist am besten geeignet.

    Durch Rückstände, die sich teilweise auch unsichtbar am Glas ablagern können, kann die Wasserqualität in der Vase sehr schnell absinken, so dass sich die Blumen weniger lange halten als es möglich wäre. Wenn sie eine Vase für die Aufbewahrung von Blumen neu befüllen, empfiehlt sich die Verwendung von Wasser, welches Zimmertemperatur hat. Frisches Wasser aus dem Kran ist oft zu kühl für die Aufbewahrung von Blumen und auch wenn sich der Temperaturunterschied natürlich einigermaßen schnell ausgleicht muss man beachten, dass schon die erste Zeit in falsch temperiertem Wasser zu einem schnelleren Verfall der Blumen führen kann. Außerdem sollten Sie, je nach Möglichkeit, einen geeigneten Schnittblumendünger oder einen anderen geeigneten Zusatz verwenden, wenn Sie eine Vase frisch befüllen. Viele Floristen geben ein geeignetes Mittel beim Kauf eines Blumenstraußes kostenlos dazu; ansonsten findet man solche Mittel auch unter der Bezeichnung „Schnittblumenfrisch“ oder ähnlichen Namen im Handel.